Lerntherapie      Nachhilfe       Lerncoaching                                                                                             

       

Neuer Test erkennt Legasthenie bei Kleinkindern ein Kind eine Lese-Rechtschreib-Schwäche hat, lässt sich schon im Kindergarten mit einem einfachen Test erkennen. Denn bereits vor der Einschulung haben solche Kinder Schwierigkeiten mit Aufgaben, die eine hohe visuelle Aufmerksamkeit erfordern. Das haben italienische Forscher anhand von Tests herausgefunden.

Quelle: Die Welt, 09.04.2012

 

Der pädagogische Sinneswahrnehmungstest im Vorschulalter gibt schnell Aufschluss.


 Dieser Test richtet sich an Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren  und überprüft den

altersgemäßen Entwicklungsstand der Sinneswahrnehmungen.

Die Beobachtung stellt eine Grundvoraussetzung dar.


Differente Sinneswahrnehmungen führen zur Schulunwilligkeit.

 Beim Kind kann zwar der körperliche, geistige und soziale  Entwicklungsstatus voll ausgereift

sein, dennoch kann es im Bereich der Sinneswahrnehmungen zu Problemen kommen.

 Erst wenn Ihr Kind mit Buchstaben oder Rechensymbolen in Berührung kommt- das

passiert natürlich erst mit der Einschulung-, zeigt sich der volle Umfang der Defizite.     


Haben Sie den Eindruck, dass Ihr Kind nicht über alle Basiskompetenzen für die 

 Schulfähigkeit verfügt?  


In diesem Fall hat es sich als sinnvoll erwiesen, den Entwicklungsstand und die

Schulfähigkeit durch ein Screening  zu überprüfen.  

      

 

Wir beraten Sie gern!